EUHA-Förderpreis 2012

Meine Diplomarbeit zum Thema MusikerInnen-Gehörschutz wurde prämiert – was für eine tolle Ehre! Frau Keil-Becker vom Vorstand der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker(…wie wärs mit einem -Innen…) formulierte es so:

„Die Schweizerin Esther Merz hat sich mit den akustischen Eigenschaften von Musiker-Gehörschutz beschäftigt. Das ist zwar weniger ein audiologisches Thema, aber, so Eva Keil-Becker, „das Thema war so spannend, dass die Arbeit einfach prämiert werden musste!“ Die Preisträgerin habe die Problemstellung 100%ig erkannt und die Dinge auf den Punkt gebracht. Die Jury vergab den 3. Preis für die hervorragende Arbeit der Hörgeräteakustiker-Meisterin. Der zweite Preis wurde in diesem Jahr nicht verliehen.“

Zur kompletten Laudatio geht es hier.

Dieser Beitrag wurde unter Branchennews, Gehörschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu EUHA-Förderpreis 2012

  1. wiederhoeren sagt:

    Ich gratuliere Dir nochmals ganz herzlich zum Gewinn dieses Preises und dass deine Arbeit Anerkennung findet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.